Einladungskarten zum Geburtstag

May 20th, 2015

Einladungskarten zum Geburtstag

Die perfekten Einladungskarten

Ob Geburtstage, Hochzeiten oder Jubiläen, das Jahr bietet zahlreiche Gelegenheiten, gemeinsam mit Gästen zu feiern. Mit Einladungskarten erhalten Sie als Gastgeber die nötige Planungssicherheit, um mit der Anzahl an positiven Rückmeldungen die perfekte Feier zu organisieren.

Kreativer Leitfaden für die Gäste

Obwohl eine Karte zur Einladung im Wesentlichen der Übermittlung von Informationen gilt, dient eine dekorative Gestaltung als passender Rahmen für diese Informationen. Mit verschiedenen

– Schriftarten
– Farben
– Umschlägen und
– Motiven

entstehen so individuell gestaltete Einladungen, passend zum Anlass oder dem Motto einer Party. Am kreativsten können Einladungskarten zum Geburtstag gestaltet werden. Während bei offiziellen Einladungen mit Gästen, die nicht aus dem Freundeskreis stammen eine klassische Gestaltung gewählt werden sollte ist bei einem Geburtstag auch ein ironischer Seitenhieb auf das eigene Alter oder eine entsprechend witzige Grafik erlaubt.

Welche Kniggeregeln gelten für Kartengestaltung?

Auch Einladungen halten das ein oder andere Fettnäpfchen bereit. Dies beginnt bereits beim Versenden. Geschieht dies mit der Post, sollte der Brief immer ausreichend frankiert sein, um auch beim Adressat anzukommen. Gleiches gilt auch für die Beschriftung, Korrekturlesen hilft hier, Zahlen- oder Buchstabendreher zu vermeiden. Bei Einladungskarten inklusive Rückkarte sollten Sie für diese immer einen bereits frankierten und adressierten Rückumschlag beilegen. Dies erspart Ihren Gästen zusätzliche Wege zur Post und Schreibwarengeschäfte und sorgt gleichzeitig dafür, dass Sie die Antworten möglichst früh wieder in Händen halten. Weiter Fettnäpfchen warten auch bei der grafischen Gestaltung. Ist die verwendete Schriftart etwa so unleserlich, dass nach dem Öffnen die Leser vor einem großen Rätsel stehen, hat der Verfasser zwar Kreativität aber nur wenig Einfühlungsvermögen für seine Gäste bewiesen.

Was bei keiner Einladung vergessen werden sollte

Bei der Gestaltung von Einladungen kann es schnell passieren mehr Wert auf die Gestaltung als die enthaltenen Fakten zu legen. Vor dem Druck sollte daher das fertige Muster noch einmal mit allen Daten und Fakten verglichen werden. Während bei Einladungskarten zum Geburtstag das Datum der Feier im Allgemeinen Familie und Freunden bekannt ist, sollte auch auf diesen Einladungen

– der Ort der Feier
– die Uhrzeit
– das eventuelle Motto und
– der Dresscode

vermerkt sein. Zusätzlich ist es auch heute durchaus nicht mehr unüblich, auf den Einladungen Hinweise auf ausgelegte Geschenkelisten oder den Wunsch nach Spenden an einen karitativen Zweck zu vermerken.

Mit liebevoll gestalteten Einladungen tätigen Gastgeber die erste Investition auf dem Weg zu einem gelungenen Festtag. Mit dem Angebot auf (Name der Webseite) halten Sie und bald auch Ihre Gäste eine Einladung in Händen, die bereits beim Lesen Vorfreude auf das Fest oder die Party macht.

Kommunion Karten

March 21st, 2014

Wenn eine Kommunion ins Haus steht, dann sollte man für die Kommunion Karten bereit halten. Doch wie sollen die Karten formuliert werden, was gibt es für die Karten für Kommunion zu beachten und welche Inhalte sollten auf jeden Fall in den Kommunionskarten | Feierkarten.de enthalten sein?
Die Karten für die Einladung

EinladungskartenDiese Karten sollten neben den wichtigsten Daten wann man sich als Gast wo ein zu finden hat auch eine persönliche Ansprache enthalten. In Abhängigkeit der zu schreibenden Karten kann man sich überlegen die Karten per Hand zu schreiben, damit jede Karte eine persönliche Note bekommt.

Übersichtlichkeit hilft
Die wichtigsten Informationen sollte man für den Empfänger auf einen Blick erkennen lassen. Dies kann man mit Hilfe der W-Fragen erreichen. Man kann die Fragen “Wo? Wer? Wie? ” aufschreiben und mit den wichtigsten Informationen versehen.

Wann sollte man die Karten für die Kommunion versenden, wenn man gratulieren will?

Da die Termine für die Kommunion meist öffentlich ausstehen ist es ratsam die Kommunionskarten am Tag der Feier persönlich zu überbringen. Da dies aber oft regionalen Gewohnheiten unterliegt, kann es auch akzeptabel sein die Karten auf dem Postweg zu übermitteln. Dabei ist es wichtig, dass man darauf achtet, dass man sie mindestens vier Tage vor dem Termin der Kommunion ab sendet, damit die Karten den Empfänger noch rechtzeitig erreichen.

Sollte man nach der Kommunion Danksagungskarten verschicken?

Danke sagen für die empfangenen Aufmerksamkeiten und Präsente, das sollte eigentlich selbstverständlich sein. Hierbei kann es hilfreich sein, wenn man nach einer Woche oder zwei Wochen nach dem Fest allen dankt, die eine Aufmerksamkeit geschenkt haben oder die sich bei der Feier zur Kommunion eingefunden haben. Diese Karten sollten mit der Hand geschrieben werden und eine persönliche Danksagung enthalten.

Um bei diesen Karten niemanden zu vergessen, sollte man am Tag der Kommunion kurz notieren wer gratuliert hat und wer einen Kleinigkeit geschenkt hat, denn so vergisst man mit Sicherheit niemanden.